SWR-GmbH_Frankfurt_12

Update – Flüssigbodenanlage

Um der wachsenden Nachfrage nach Flüssigboden zur umweltschonenden Verfüllung von Baugruben gerecht werden zu können, wurde Ende November unsere 2. Flüssigbodenanlage – die Walter 2 – installiert.

Selbstverständlich ist die SWR GmbH zertifiziert mit dem RAL Gütezeichen 507. Dies steht für die hohe Qualität des Flüssigbodens. Nur Unternehmen, die sich freiwillig den strengen RAL Güte- und Prüfbestimmungen unterwerfen, erhalten das Recht zur Führung des RAL Gütezeichens. Die Einhaltung dieser Bestimmungen wird durch die regelmäßige Eigen- und Fremdüberwachung sichergestellt.

Auch die Energienetze Offenbach GmbH setzt auf unsere geprüfte Flüssigbodentechnologie. So werden wir zum Beispiel während des Baus einer Starkstromtrasse für die ENO ca. 4.600 m³ Flüssigboden einbauen.

Bei der Herstellung von Flüssigboden kommt ein Verfahren zur Anwendung, das alle gängigen Böden und Gesteinskörnungen zeitweise in einen fließfähigen Zustand versetzt, um auch schwer zugängliche Stellen und Hindernisse wie Rohre und – wie im Falle der Starkstromtrasse der ENO – Kabel zu umschließen.

Durch die Rückverfestigung des Flüssigbodens ohne externe Verdichtungsarbeit und ohne die Ausbildung starrer Strukturen hydraulischer Bindemittel ist es möglich, das bodentypische Verhalten des Ausgangsbodens beizubehalten.

Gerne informieren wir Sie ausführlicher, wenn wir Ihr Interesse an diesem Verfahren geweckt haben.